Neue Nutzungsbedingungen: AdWords-User, aufgepasst!

22.10.2017 - Michael Kornfeld

Google hat vor kurzem seine Nutzungsbedingungen geändert. Das ist im Grunde weder wahnsinnig spannend noch ungewöhnlich, doch es gibt einen Haken:

 

Wer die neuen Bedingungen nicht innerhalb von 45 Tagen akzeptiert, riskiert, dass alle laufenden Kampagnen pausiert werden!

 

Deshalb empfiehlt es sich sehr, in den nächsten Tagen oder wenigen Wochen in den eigenen Account einzusteigen, um dort den neuen Bedingungen zuzustimmen!

 

Grundsätzlich empfehlen wir sehr, regelmäßig - wenn auch nur kurz - in den eigenen Account einzusteigen. Denn AdWords ist ein dynamisches System, dessen Rahmenbedingungen (z.B. Aktivitäten durch Konkurrenten) sich laufend ändern können.

 

Wer nur sehr selten in den eigenen Account einsteigt, läuft daher Gefahr, dass er wichtige Entwicklungen übersieht und dementsprechend nicht reagiert. Das kann zu ineffizienten Kampagnen führen - man gibt also mehr Geld aus, als eigentlich notwendig wäre.

 

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Rund 1x/Monat bekommen Sie die besten Artikel kostenlos in Ihre Inbox.

Newsletter abonnieren

 
 
Maus