Aus Google AdWords wird Google Ads

01.07.2018 - Michael Kornfeld

Wie Google im AdWords-Blog mitgeteilt hat, wird Google per 24. Juli seine Re-Branding-Kampagne umsetzen - Google AdWords heisst dann "Google Ads". Auch das Logo wird entsprechend geändert, genau so wie die Login-URL (von adwords.google.com auf ads.google.com). Die bisherige Hilfe-URL support.google.com/adwords wird ebenfalls geändert auf support.google.com/google-ads.

 

Sonst ändert sich jedoch nichts. Das neue Branding hat aber keine Auswirkungen auf die Leistung der Kampagnen, auf die Navigation oder auf die Berichterstellung. Im Grunde ändern sich also nur der Name und die URLs.

 

Sie müssen also nur Ihre Bookmarks aktualisieren — darüber hinaus gibt es keinen Handlungsbedarf.

 

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Rund 1x/Monat bekommen Sie die besten Artikel kostenlos in Ihre Inbox.

Newsletter abonnieren

 
 
Maus