Fünf kostenlose Bild-Datenbanken für kreative Online Marketer

06.05.2018 - Silke Mimlich

Ohne Bilder geht im Online-Marketer mittlerweile gar nichts mehr. Egal ob es sich um Werbeanzeigen, Newsletter & E-Mailings, Social Media Post oder Blog-Artikel handelt – Fotos, Grafiken, Illustrationen usw. brauchen Online-Marketer wie einen Bissen Brot.

 

Doch woher nehmen, wenn nicht stehlen? Bilder sind ja bekanntlich gesetzlich (urheberrechtlich) geschützt. Das heißt ohne Zustimmung bzw. Lizenz darf man fremde Werke nicht so einfach verwenden. Viele Fotografen, Grafiker und Künstler lassen sich die Nutzungsrechte oft teuer bezahlen.

 

Es gibt allerdings eine Reihe von Plattformen (vor allem Bild- & Foto-Communities), die das Budget schonen und auch kostenloses Bildmaterial bereitstellen. Wir haben eine Auswahl an bekannten und auch weniger bekannten Anbietern zusammengestellt, wo man brauchbare und auch außergewöhnliche Bilder bekommen kann – legal und gratis.

 

Pixelio.de – Deine kostenlose Bilddatenbank

Pixelio.de - Deine kostenlose Bild-DatenbankUser können Fotos und Bilder entweder herunterladen und/oder eigene Werke einstellen. Dafür ist lediglich eine kostenlose Registrierung erforderlich. Der Download der Bilder ist zeitlich und mengenmäßig nicht beschränkt.

 

Die Bilder können entsprechend den verfügbaren Nutzungslizenzen kostenlos verwendet werden: 1. rein redaktionelle Nutzung oder 2. redaktionell und kommerzielle Nutzung. Für die Weiterverarbeitung sind den einzelnen Bildern entweder eingeschränkte oder erweiterte Bearbeitungsrechte zugewiesen.

 

Die Urhebernennung und Quellenangabe sind (egal ob nur redaktionell oder auch kommerziell) verpflichtend vorgesehen: soweit technisch möglich am Bild selbst oder am Seitenende (Urheber + Pixelio); bei digitaler/online Nutzung zusätzlich noch ein Link zu Pixelio.

 

Weitere Features: private oder öffentliche Leuchtkästen („Merklisten“), Downloadliste als PDF, Bilder bewerten & kommentieren, „Pixelfreundschaften“

Zu Pixelio.de

 

Gratisography – Alles andere als gewöhnlich

Gratisography – Alles andere als gewöhnlichKlein, aber echt fein! Hinter Gratisography steck der Fotograf Ryan McGuire, der hier seine eigenen Bilder kostenlos anbietet. Und seine Werke sind alles andere als gewöhnlich – die Bilder sind bunt, schrill, teilweise schräg und punkten durch einen lustigen, humorvollen Ansatz.

 

Die Bilder stehen hoch-auflösend zur Verfügung und können sowohl im privaten als auch im berufliche Bereich genutzt werden – und das mit erweiterten Nutzungs- und Bearbeitungsrechten. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Weiteres Feature: E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Bildern

Zu Gratisography.com

 

Pixabay – Atemberaubende kostenlose Bilder

Pixabay – Atemberaubende kostenlose BilderMittlerweile umfasst der Medien-Pool der kreativen Community über 1,4 Millionen freie Bilder, Illustrationen, Vektorgrafiken und Videos. Die Werke werden unter Creative Commons CC0 veröffentlicht – mit freiwilliger Quellenangabe. Laut eigenen Angaben können die Bilder auch in sozialen Netzwerken (wie z.B. Facebook) verwendet werden.

 

Um den Service zu nutzen, ist eine Anmeldung erforderlich. Als registrierter User kann man die Bilder dann kopieren, verändern, verbreiten und – sowohl für private als auch für kommerzielle Zwecke. Allerdings gibt es auch bei gemeinfreien (Public Domain) Inhalten gewisse Regeln zu beachten: Es kann nämlich sein, dass die gezeigten Inhalte eventuell durch Marken- oder Persönlichkeitsrechte geschützt sind. In solchen Fällen ist dann vor Verwendung eine entsprechende Erlaubnis sicherzustellen.

 

Weitere Features: Developer API (Schnittstelle)

Zu Pixabay.com

 

Unsplash – Schöne, freie Bilder für jedermann

Unsplash – Schöne, freie Bilder für jedermannBereits über 300.000 hoch-auflösende Fotos bietet diese internationale Foto-Community – bereitgestellt von mehr als 50.000 aktiven Fotografen und über 1.000 neuen Fotos jeden Tag. Die Auswahl reicht von Business, über Nature bis hin zu Technology und Food Images.

 

Egal ob kommerziell oder nicht: Man muss auch hier nicht um Erlaubnis fragen oder zwingend die Quelle angeben (freiwillig erwünscht). Auch die Registrierung ist optional, allerdings werden weitere Funktionen rund um Suche, Download usw. in Aussicht gestellt.

 

Die Usability der Plattform lässt auf den ersten Eindruck allerdings ein wenig zu wünschen übrig. Das Layout ist minimalistisch ausgefallen und es kann etwas länger dauern, bis man etwas Passendes gefunden hat.

 

Weitere Features: Lieblings-Fotografen folgen, HD Wallpapers für Desktop & Smartphones, Developer API (Schnittstelle), Store

Zu Unsplash.com

 

Death to stock – Inspirationen direkt in die Inbox

Death to stock – Inspirationen direkt in die Inbox„Death to the Stock Photo“ ist eigentlich ein Newsletter-Service, der Abonnenten monatlich mit einem kostenlosen Set an Bildern versorgt. Bei den Werken handelt es sich nach eigenen Angaben um bewusst nicht-gestellte Bilder, sondern um spontane und reale Szenen – wie aus dem Leben gegriffen.

 

Jede E-Mail Ausgabe umfasst ca. 10-12 qualitativ-hochwertige und anspruchsvolle Bilder. Was dem Leser gefällt, kann er sich einfach herunterladen und auch für später aufheben. Für alle medialen Elemente gibt es die gleichen umfassenden Lizenzen mit Nutzungs- und Bearbeitungsrechten.

 

Wer auf das gesamte Bild-Archiv zugreifen möchten, kann auch zur Premium-Version wechseln.

Zu DeathToTheStockPhoto.com

 

Hinweis: Kostenfrei heißt nicht automatisch, dass alles erlaubt ist!
Auch wenn wir die vorgestellten Datenbanken sorgfältig recherchiert haben, sollte man in jedem Fall immer die konkreten Lizenzbedingungen prüfen – und zwar jedes Mal, wenn man ein Bild bezieht. Beispielsweise sehen in Bezug auf die Quelle bzw. Urheber die einen eine zwingende Nennung vor, bei anderen ist die Angabe freiwillig. Auch beim Bezug von Bildmaterial für Dritte (z.B. als Agentur) sollte im Voraus geklärt werden, ob dies im Rahmen der Nutzung möglich ist – damit erspart man sich unnötige Unannehmlichkeiten. (Danke auch an unsere aufmerksamen Leser, die uns immer wieder hilfreiche Inputs aus ihren persönlichen Erfahrungen liefern! :-)

 

Noch nicht genug? Wenn Sie gerne Ihre Auswahl erweitern möchten, dann werden Sie auch bei 24 Quellen für lizenzfreie kostenlose Bilder fündig.

 

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Rund 1x/Monat bekommen Sie die besten Artikel kostenlos in Ihre Inbox.

Newsletter abonnieren

 
 
Maus