Google löscht AdWords-Konten

10.10.2018 - Michael Kornfeld

Wenn Sie einen Google Ads (früher: AdWords) Account haben, den Sie schon längere Zeit nicht benutzt haben, dann sollten Sie aufpassen: Ihr Account könnte von Google gelöscht werden.

 

Nach längerer Recherche haben wir dazu eine entsprechende Support-Seite gefunden. Dort heisst es: "Ihr Google Ads-Konto wurde automatisch aufgelöst, weil es länger als 15 Monate inaktiv war und Sie in diesem Zeitraum keine Ausgaben getätigt haben."

 

Auch wenn Sie vielleicht aktuell keine konkreten Pläne für den weiteren Einsatz von Google Ads haben, sollten Sie hier dennoch zeitnah reagieren:

  • Wenn der Account gelöscht wird, verlieren Sie alle historische Daten Ihrer Kampagnen.
  • Wenn Sie die Rechnungen von Google nicht heruntergeladen oder ausgedruckt haben, sind auch diese nicht mehr verfügbar. Damit können Sie aber ev. Aufbewahrungsfristen (normalerweise 7 Jahre) nicht mehr einhalten.
  • Wenn Sie später eine Kampagne doch wieder aktivieren möchten, müssen Sie diese komplett neu erstellen.

 

Ein gelöschtes Konto kann zwar re-aktiviert werden - jedoch nur drei Monate lang. Danach wird es offenbar endgültig gelöscht.

 

Nach unserem aktuellen Stand - die Support-Seite ist hier leider nicht allzu hilfreich - ist die einzige Lösung, eine Kampagne zumindest für kurze Zeit zu aktivieren und danach wieder zu pausieren. Danach sollte die 15-Monate-Frist neu zu laufen beginnen.

 

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Rund 1x/Monat bekommen Sie die besten Artikel kostenlos in Ihre Inbox.

Newsletter abonnieren

 
 
Maus