KI verwandelt eine schlechte Skizze in ein tolles Bild

03.06.2019 - Michael Kornfeld

KI (Künstliche Intelligenz) macht in den letzten Jahren riesige Fortschritte, in einem atemberaubenden Tempo.

 

Ein beeindruckendes Beispiel dafür sind die Entwicklungen bei den Übersetzungs-Tools wie Deepl (ein Gastblogger hat dazu eine Analyse geschrieben), die inzwischen für viele Texte eine mehr als nur brauchbare automatische Übersetzung liefern können.

 

Vor kurzem haben wir darüber geschrieben, wie eine künstliche Intelligenz völlig real erscheinende Gesichter generieren kann, die man auf den ersten (und auch auf den zweiten) Blick nicht von einem „echten“ Menschen unterscheiden kann.

 

Jetzt gibt es ein weiteres verblüffendes Beispiel, das wir entdeckt haben: Auf Basis einer ganz einfachen Skizze mit ein paar Strichen und Farbflächen verwandelt eine künstliche Intelligenz eine gekritzelte Landschaft in ein fotorealistisches Bild.

 

Verblüffend einfach – mit sehenswerten Resultaten

Sie zeichnen einfach nur die Silhouette eines Berges – und schon ist dort ein realistischer Berg zu sehen. Darunter einfach nur ein unförmiger Kreis mit blauer Farbe – und schon ist das ein See, in dem sich der Berg spiegelt.

 

Sie möchten von dem Berg einen kleinen Wasserfall herabstürzen lassen? Kein Problem: Ziehen Sie einfach eine kleine blaue Linie von oben nach unten, und schon ist in dem Bild ein realistischer Wasserfall zu sehen.

 

Der Himmel soll graue Regenwolken zeigen? Ändern Sie die Farbe des Himmels einfach nur von blau auf grau.

 

Ein kurzes Video zeigt die Möglichkeiten

Wie das in der Praxis funktioniert, zeigen die Entwickler in einem kurzen (2-minütigen) Video. Man sieht dort, wie die Software funktioniert und wie einfach es ist, anhand von ein paar Strichen und Farbflächen realistisch aussehende Bilder entstehen zu lassen:

 

Video ansehen

 

Die Hintergründe und ein paar Details zum Ablauf beschreibt übrigens der Hersteller NVidia (bekannt für seine Grafikkarten) in diesem lesenswerten Blog-Artikel. So lernte das System anhand von Millionen von echten Bildern, wie Landschaften aufgebaut sind – und konnte daher entsprechende Rückschlüsse ziehen.

 

Die Ergebnisse sind jedenfalls verblüffend. Und die Möglichkeiten (aber natürlich auch Bedrohungen), die sich damit u. a. für das Marketing ergeben!

 

Seminar-Tipp: Maschinelles Lernen wird die (Online-)Marketingwelt fundamental verändern. Doch wie funktioniert künstliche Intelligenz genau? Welche neuen Chancen eröffnen sich – welche Bedrohungen gilt es zu beachten? Wir werfen in unserem brandneuen Seminar «Künstliche Intelligenz im Online-Marketing» einen praxisnahen Blick in eine neue Online-Marketing-Zukunft!

 

 

 

 

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Rund 1x/Monat bekommen Sie die besten Artikel kostenlos in Ihre Inbox.

Newsletter abonnieren

 
 
Maus